Winter nur in Kammlagen

Freitag, 21. Februar 2020 - Wintersportbericht - aktuelle Bedingungen / geöffnete Skilifte / Loipenbericht / Schneelage / Wetter

Seit Mittwoch gab es in Kammlagen etwas Neuschnee. Winterlich ist es derzeit nur oberhalb von 850 bis 950 Metern. Weiter unterhalb fiel der Niederschlag meist als Regen. Auf den Skipisten am Keilberg und am Fichtelberg herrschen gute Bedingungen. Auch einige Skilanglaufloipen sind gespurt.

Schneelage: Nur oberhalb von 800 bis 900 Metern ist eine geschlossene Schneedecke vorhanden. In geschützten Lagen oberhalb von 900 Metern findet man eine kompakte Altschneegrundlage mit ca. 10 cm Neuschnee vor. Aktuelle Schneehöhen: Zinnwald 19cm, Fichtelberg 47cm, Carlsfeld 20cm.

Schneehöhen je Höhenlage (Naturschnee):

500 m 0 cm
700 m 0-3 cm
900 m 8-25 cm
1000 m 10-35 cm
Fichtelberg (1215 m) 47 cm

Einige Skipisten bieten zusätzlich Kunstschnee.

Skilanglauf: Aktuell sind ca. 120 Kilometer Loipen frisch gespurt. Auf deutscher Seite sind die besten Einstiegspunkte Oberwiesenthal (Parkplatz am Fichtelberg), Tellerhäuser, Weitersglashütte, Carlsfeld und mit Einschränkungen Johanngeorgenstadt und Zinnwald.

Osterzgebirge: Im Kahleberggebiet oberhalb von Altenberg sowie ab Zinnwald/Cinovec Richtung Wittichbaude auf tschechischer Seite sind Skilanglauftouren mit leichten Einschränkungen gut möglich (nicht frisch gespurt). Zwischen Cinovec und Nove Mesto soll heute Abend neu gespurt werden. Bei Dlouha Louka wurden gestern im Kammbereich ca. 20 Kilometer Loipen frisch gespurt. Bei Seiffen (Sportwelt Preußler) ist eine 800 Meter lange Loipe präpariert.
Mittelerzgebirge:
Zentralerzgebirge: Bei Oberwiesenthal und Tellerhäuser sind Loipen frisch gespurt. Am Fichtelberg oberhalb von 1000 Metern herrschen gute bis sehr gute Skilanglaufbedingungen. Ebenso gespurt ist auf tschechischer Seite. Bei Bozi Dar, Abertamy, Horni Blatna, Pernink und Jeleni wurden heute einige Loipen frisch präpariert. Ein Einstieg ins Loipennetz von Bozi Dar ist beispielsweise ab Tellerhäuser sehr gut möglich. Die Skimagistrale ist zwischen Jeleni und Bozi Dar / Fichtelberg größtenteils gespurt.
Westerzgebirge und Vogtland: Die Kammloipe ist zwischen Johanngeorgenstadt und dem Sattel Rammelsberg gut befahrbar. Neu gespurt werden kann aktuell nicht. Ebenso gut möglich sind Langlauftouren rund um die Talsperre bei Carlsfeld.

Ski alpin: Die Bedingungen am Fichtelberg und am Keilberg haben sich in den letzten Tagen verbessert. Tiefer gelegene Skigebiete konnten von der Wetterlage nicht profitieren. Hier haben sich die Bedingungen eher verschlechtert.

Osterzgebirge: Altenberg (mit starken Einschränkungen)
Mittelerzgebirge:
Nördlicher Erzgebirgsrand:
Fichtelberg-/Keilbergregion: Fichtelberg/Oberwiesenthal, Keilberg/Klinovec, Bozi Dar Novako, Bozi Dar Hranice/Za Prahou
Westerzgebirge: Tellerhäuser, Carlsfeld
Vogtland: Mühlleithen
Östliches Böhmisches Erzgebirge: Telnice, Kliny (ohne Sessellift), Mezihori, Medenec
Westliches Böhmisches Erzgebirge: Plesivec, Pernink, Potucky, Bublava (ohne Sessellift)

Bitte beachten Sie auch die tagesaktuellen Informationen einzelner Skigebiete.

Heute herrschen recht gute Wintersportbedingungen. Vom Wochenende ist der Samstag mit hoher Wahrscheinlichkeit der bessere Tag für Wintersport. Am Sonntag ist Regen zeitweise bis hinauf zum Fichtelberg angekündigt. Erst Mitte kommender Woche wird es dann wohl wieder kälter.

© wintersport-im-erzgebirge.de 2005-2020