Die Kreuzbrückfelsenloipe ist als leicht ausgeschildert. Jedoch ist das Streckenprofil je nach Schneebeschaffenheit nicht für komplette Anfänger geeignet. Startpunkt ist am Loipentor I. Zunächst geht es wie die anderen Loipen auf dem Feld bergauf bis zur Gaststätte Waldeck / Rotes Vorwerk nahe der Talstation des Schlepplifts Himmelsleiter. Anschließend führt die Loipe größtenteils durch dichten Nadelwald. Daher ist auch nur klassisch gespurt und die Schneesicherheit ist auf den unbefestigten Waldwegen geringer als auf den Loipen Richtung Skiarena. Zwischen Kreuzbrückfelsen und Eisenberg wird der höchste Punkt der Strecke erreicht. Anschließend geht es überwiegend leicht bergab zurück zum Ausgangspunkt.

Karte wird geladen, bitte warten...

Schwierigkeitsgrad:

Leicht/Mittel

Länge:

5 km

Höhenlage:

950-1030 m

Gespurt für:

Nur klassisch

Loipenqualität:

4 von 5 Punkten