Von Horni Blatna aus existiert eine Loipe bis hinunter nach Potucky. Von der Anschlussloipe bergab vom Plattenberg zweigt die Loipe ab und verläuft zunächst nahe einiger Häuser zum kleinen Sportplatz von Horni Blatna. Anschließend hat man die Wahl zwischen einer nördlichen und südlichen Variante - es gibt keine ausgeschilderte, präferierte Laufrichtung. Bei Wahl der Runde gegen den Uhrzeigersinn geht es zunächst mittelschwer bergab in ein Tal. Anschließend folgt man längere Zeit einer Stromleitung. Nach einigen Kilomtern geht es dann recht steil bergab um eine Kurve herum. Anschließend hat man die Abfahrt überstanden und es sind einzelne Häuser sichtbar. Bis kurz vor Potucky ist dann je nach Schneelage noch eine Anschlussloipe im Tal gespurt - vom Loipenende aus geht es dann noch rund 300 Meter auf einem geräumten Weg entlang bis zum Ortseingang Potucky mit einem kleinen Parkplatz.

Zurück nach Horni Blatna führt die Loipe über längere Zeit stetig, teils auch steil bergauf. Eventuell lohnt sich noch ein Abstecher auf den Aussichtsfelsen Na strašidlech (Heinrichstein) etwas abseits der gespurten Loipe. Kurz vor Horni Blatna passiert man zudem eine kleine Kapelle. Insgesamt ist es eine schöne Rundloipe mit anspruchsvollem Profil.

Schwierigkeitsgrad:

Mittel/Schwer

Länge:

10 km

Höhenlage:

740-950 m

Gespurt für:

Klassisch, Skating bedingt möglich

Loipenqualität:

2 von 5 Punkten