Das Skizentrum Zadni Telnice liegt etwa 20 km nördlich von der Stadt Ústí nad Labem (Aussig). Die Verkehrsanbindung aus Richtung Dresden ist sehr günstig, da Telnice nur unweit der Autobahn Dresden-Prag entfernt liegt (Ausfahrt "Knínice" - Telnice 8 km bzw. "Petrovice" - Adolfov 6km). Das Skigebiet ist das östlichste und zugleich neben dem Skigebiet Bournak auch das größte im Osterzgebirge. Neben den Skigebieten Kliny und Rehefeld ist es das einzige mit einem Sessellift. Insgesamt sind bei entsprechenden Schneebedingungen ein Sessellift und 6 Schlepplifte in Betrieb. Der Sessellift wurde 2013 gebraucht erworben. Skifahrern steht eine recht große Auswahl unterschiedlicher Pisten zur Verfügung, die alle miteinander verbunden sind. Dank moderner Beschneiungsanlagen können rund 80% der Skipisten auch bei geringer natürlicher Schneeauflage genutzt werden. Es ist damit zugleich eines der schneesichersten Skigebiete im Osterzgebirge. Der Kinderschlepplift ("Kašpárek") wird von einer Skischule betrieben. Eine Skiausleihe ist vor Ort möglich.

Skigebiet Telnice mit Sessellift

Pistencharakteristik

Skilifte:

1 x
3 x
3 x

Gesamtpistenlänge:

4000 m

Höhenlage:

580-796 m

Anzahl Skipisten:

9

Schwierigkeitsgrad:

Leicht / Mittelschwer / Schwer

Nachtski möglich:

Ja

Künstliche Beschneiung:

Ja

Karte

Karte wird geladen, bitte warten...

» Karte in OpenSnowMap öffnen (externer Link)

Skilifte

  Bezeichnung Länge Kapazität Betriebszeiten
1. 2er Sessellift 820m 1440 Pers./Stunde täglich 8.30 - 16.00 Uhr
2. Slalomák 500m 630 Pers./Stunde Sa und So 9.00-16.00 Uhr, bei entsprechender Nachfrage auch wochentags;
Mi, Fr und Sa Nachtski 18.00-20.00 Uhr
3. Cvičná louka 450m 1200 Pers./Stunde täglich 9.00 - 16.00 Uhr
4. VL 500 500m 350 Pers./Stunde Sa und So 9.00-16.00 Uhr, bei entsprechender Nachfrage auch wochentags
5. Meva I. 150m 200 Pers./Stunde täglich 9.00-16.00 Uhr;
Mi, Fr und Sa Nachtski 18.00-20.00 Uhr
6. Meva II. 100m 100 Pers./Stunde täglich 9.00-12.00 Uhr
7. Kašpárek 50m 100 Pers./Stunde Sa und So 9.00-12.00 Uhr

Zusätzlich gibt es neben den 7 Skiliften noch ein Skikarussell für Kinder.

Skipisten

  Piste Schwierigkeit Höhe Länge Nachtski künstlich beschneibar
1. Slalomák schwer 580-770m 600m ja ja
2. Děčíňák mittel 600-780m 800m nein nein
3. Turistická leicht 680-780m 500m nein ja
4. Buben mittel 640-690m 300m nein ja
5. Nová louka mittel 600-690m 700m nein ja
6. Cvičná leicht 690-790m 200m nein ja
7. Macháček mittel 690-795m 500m nein ja
8. Meva leicht 610-650m 150m ja ja
9. Kašpárek leicht 600-610m 50m nein ja

Die knapp 600 Meter lange Skipiste "Slalomák" ist eine der anspruchsvollsten Pisten der Region mit einer Überhöhung von rund 190 Metern. Diese Piste kann dreimal die Woche auch abends zum Nachtskilauf genutzt werden.

Öffnungszeiten

Montag bis Sonntag 9.00 - 16.00 Uhr
Mittwoch, Freitag und Samstag 17.00 - 20.00 Uhr Nachtski

Die gewöhnlichen Öffnungszeiten der einzelnen Skilifte finden Sie weiter oben. Bei entsprechender Nachfrage ist Nachtskilauf auch bis 21 Uhr möglich. Je nach Wetterlage und Nachfrage können die Öffnungszeiten variieren bzw. einzelne Skilifte geschlossen sein. Auf der Webseite des Skigebiets wie auch auf holidayinfo.cz sind die aktuell geöffneten Skilifte aufgeführt.

Preise 2019/2020 (Auszug)

Preisliste in der Hauptsaison (Weihnachten bis Anfang März):

Tageskarte Erwachsene: 550 CZK 22,00 EUR
Tageskarte Jugendliche (12 bis 17 Jahre) und Senioren (ab 63): 450 CZK 18,00 EUR
Tageskarte Kinder (6 bis 11 Jahre): 350 CZK 14,00 EUR
4-Stundenkarte Erwachsene: 450 CZK 18,00 EUR
4-Stundenkarte Jugendliche (12 bis 17 Jahre) und Senioren: 400 CZK 16,00 EUR
4-Stundenkarte Jugendliche (6 bis 11 Jahre): 300 CZK 12,00 EUR
2-Stundenkarte nur Mo-Fr Erwachsene: 300 CZK 12,00 EUR
2-Stundenkarte nur Mo-Fr Jugendliche (12 bis 17 Jahre) und Senioren: 200 CZK 8,00 EUR
2-Stundenkarte nur Mo-Fr Jugendliche (6 bis 11 Jahre): 150 CZK 6,00 EUR

Hinweis:
Der faire Wechselkurs beträgt rund 25 Tschechische Kronen für einen Euro (Stand: Januar 2020). Im Skigebiet kann in Euro gezahlt werden.

Kinder unter 6 Jahren zahlen für die Skilifte in Begleitung eines Erwachsenen pauschal 4 Euro / 100 CZK pro Tag. Saisonskipässe werden ebenso angeboten wie vergünstigte Wochenkarten, die von Montag bis Freitag Gültigkeit haben. Für die kontaktlose Chipkarte wird eine Kaution von 100 Tschechischen Kronen verlangt.

Ab 10. März gelten Nebensaisonpreise.

» vollständige Preisliste (externer Link)

Anreise

...von Dresden aus: Die Verkehrsanbindung aus Richtung Dresden ist sehr günstig, da Telnice nur unweit der Autobahn Dresden-Prag entfernt liegt (Ausfahrt "Knínice" - Telnice 8 km bzw. "Petrovice" - Adolfov 6km). Die Straße von Zadni Telnice nach Adolfov ist im Winter gesperrt und kann nicht genutzt werden. Es gibt jeweils einen Parkplatz bei Zadni Telnice sowie in Adolfov (Adolfsgrün), wobei jedoch der Parkplatz Zadni Telnice für alpine Skifahrer günstiger ist. In diesem Fall nutzt man die Autobahn bis zur Ausfahrt Knínice. Man folgt der Straße Richtung Südwesten (Chlumec) und kurze Zeit später rechts nach Telnice. In Telnice orientiert man sich geradeaus nach Zadni Telnice. Die Fahrzeit ab Dresden beträgt bei guten Witterungsbedingungen etwa 45 Minuten.
Es ist zu beachten, dass die Autobahn in der Tschechischen Republik mautpflichtig ist (Achtung! Aus Richtung Deutschland bis Ausfahrt Telnice gebührenfrei, in Gegenrichtung volle Gebührenpflicht bis zur Grenze).

Weitere Informationen

Kontakt

Zadní telnice
40338 Telnice
Tschechische Republik

Email: ski-telnice@ski-telnice.cz

Alternative Skilifte/Skigebiete in der Umgebung:

  • Skigebiet Komari vizka
  • Skilift Tisa
  • Skigebiet Bournak