Startpunkt der Loipe ist am zentralen Loipeneinstieg in Hammerbrücke nahe der Grundschule. Einkehrmöglichkeiten, Parkplätze und Skiausleihmöglichkeiten befinden sich in unmittelbarer Nähe. Die große Berglandloipe ist eine attraktive Rundloipe, welche sowohl im als auch gegen den Uhrzeigersinn gelaufen werden kann und sehr gut ausgeschildert ist. In beiden Varianten stellt die Loipe auch den Anschluss von Hammerbrücke zur Kammloipe her. Skating ist je nach Schneelage auf der gesamten Strecke möglich.

Nutzt man die Loipe gegen den Uhrzeigersinn, so geht es zunächst direkt in den Wald nach Süden. Später bestehen Loipenabzweige nach Muldenberg und zur Kammloipe. Nahe der Schneckensteinsiedlung wird der höchste Punkt der Loipe erreicht. Anschließend folgt eine längere Abfahrt, die vor allem kurzzeitig in einem Hohlweg eine mittelschwere Passage aufweist. Später existiert ein Abzweig nach Tannenbergsthal. Die Berglandloipe führt nun zurück nach Hammerbrücke weiter bergab und erreicht an einem kleinen Rodelhang den Ortsrand von Hammerbrücke. Am Waldrand geht es nun an einzelnen Häusern vorbei zurück zum Ausgangspunkt.

Karte wird geladen, bitte warten...

Schwierigkeitsgrad:

Mittel/Schwer

Länge:

9 km

Höhenlage:

680-840 m

Gespurt für:

Klassisch, Skating teilweise möglich

Loipenqualität:

4 von 5 Punkten