Das sächsische Osterzgebirge kann eine Vielzahl kleiner Skigebiete aufweisen. Da das Gebirge nach Norden zu flach ohne große Höhenunterschiede abfällt, bieten die Skigebiete vor allem für Skianfänger und Tagestouristen interessante Möglichkeiten. Das Osterzgebirge dient bei gutem Winterwetter als beliebtes Naherholungsgebiet von Dresden. Somit ist am Wochenende regelmäßig mit viel Betrieb auf den Pisten zu rechnen. Das betrifft insbesondere die bekannten Skilifte bei Altenberg, Geising und Rehefeld. Als vierter bedeutender Ort für den alpinen Skisport ist Holzhau (Teil der Gemeinde Rechenberg-Bienenmühle) etwas weiter westlich gelegen hervorzuheben. Holzhau wie auch Sayda gehören zum Landkreis Mittelsachsen der Region Freiberg, während die anderen Wintersportgebiete dem klassischen Osterzgebirge zugeordnet werden können. Insgesamt stehen in der Region mehrere Schlepplifte zur Verfügung. Die größten Kapazitäten weist jedoch der Sessellift von Rehefeld auf.

Zusätzlich zu den Skiliften im Osterzgebirge werden auch die beiden Skigebiete im Elbsandsteingebirge vorgestellt. Auch wenn die Höhenlage des Elbsandsteingebirges eine zunächst geringere Schneegarantie verheißt, so stellen sowohl Rugiswalde als auch Sebnitz interessante Alternativen für Dresdner Skifahrer dar.

Übersichtskarte Skigebiete Osterzgebirge

Karte wird geladen, bitte warten...

Alle Skigebiete im Detail

Skilift Altenberg am Raupennest

Anzahl Skilifte:

2 x
1 x

Höhenlage:

760-820 m

Pistenlänge:

1300 m

Skilifte Geising – Skigebiet „An der Wache“

Anzahl Skilifte:

2 x

Höhenlage:

600-700 m

Pistenlänge:

700 m

Skilifte Rehefeld – Skigebiet am Hemmschuh

Anzahl Skilifte:

1x
1 x

Höhenlage:

700-840 m

Pistenlänge:

2200 m

Skilift Schellerhau – „Am Rotterhang“

Anzahl Skilifte:

1 x

Höhenlage:

740-788 m

Pistenlänge:

350 m

Skilift Oberbärenburg

Anzahl Skilifte:

1 x

Höhenlage:

600-715 m

Pistenlänge:

600 m

Skilift Hermsdorf am Richtergrund

Anzahl Skilifte:

1 x

Höhenlage:

660-780 m

Pistenlänge:

800 m

Skigebiet Holzhau

Anzahl Skilifte:

3 x

Höhenlage:

620-740 m

Pistenlänge:

1400 m

Skilift Sayda im Mortelgrund

Anzahl Skilifte:

1 x

Höhenlage:

580-620 m

Pistenlänge:

250 m

Skigebiet Sebnitz am Buchberg

Anzahl Skilifte:

3 x

Höhenlage:

365-485 m

Pistenlänge:

1900 m

Skilift Rugiswalde

Anzahl Skilifte:

2 x

Höhenlage:

440-520 m

Pistenlänge:

500 m

Weitere Skilifte im Osterzgebirge existieren bei Kipsdorf, Schmiedeberg und Freital. Diese Skilifte werden soweit bekannt jedoch nicht öffentlich betrieben, sondern sind Mitgliedern der jeweiligen Skivereine vorenthalten.