Viel Regen und wenig winterlich

Dienstag, 4. Januar 2022 - Wintersportbericht

Derzeit regnet es im gesamten Bergland. Selbst auf dem Fichtelberg sind nur noch Schneereste vorhanden. Auch die Skipisten mit Kunstschnee auf tschechischer Seite sind zum Teil stark in Mitleidenschaft gezogen.

Skilanglauf: Langlaufen ist im Erzgebirge derzeit nicht möglich.

Ski alpin: Geöffnet sind aktuell noch die Skigebiete Klinovec, Bozi Dar Novako, Potucky (ohne Nachtski) und Bublava (ohne Sessellift). Auch im Skigebiet Klinovec ist das Pistenangebot mittlerweile deutlich reduziert und nur noch auf der Nordseite offen.

Heute Abend soll der Regen im oberen Bergland wieder in Schnee übergehen. Rund 10 cm Neuschnee sind bis Donnerstag vorhergesagt.

© wintersport-im-erzgebirge.de 2006-2022