Verbreitet gute Skilanglaufbedingungen

Montag, 11. Januar 2021 - Wintersportbericht

Am Wochenende gab es noch etwas lockeren Neuschnee. Auffällig ist aktuell, dass sich die Schneehöhen in 600 Meter Höhe teilweise kaum von den Schneehöhen in Kammlagen unterscheiden.

Aktuelle Schneehöhen: Fichtelberg 32 cm, Zinnwald 27 cm, Holzhau 24 cm, Kühnhaide 21 cm, Marienberg 11 cm, Geyer 21 cm, Annaberg-Buchholz 22 cm, Crottendorf 19 cm, Oberwiesenthal 23 cm, Mühlleithen 30 cm.

Rodeln, Winterwandern und Skilanglauf ist aktuell unter Beachtung der Corona-Schutzverordnung im 15-Kilometer-Umkreis erlaubt. Mittlerweile sind auch einige hundert Kilometer Loipen gespurt, sodass zumindest für Bewohner im Bergland im 15-Kilometer-Radius einige Loipen verfügbar sind. Schwieriger wird es für Bewohner aus dem Erzgebirgsvorland mit Städten wie Chemnitz, Zwickau und Dresden, Loipen im erlaubten Radius zu finden. Die Loipen auf der Hausdorfer Höhe wären für Chemnitzer aber noch in erreichbarer Entfernung – was dort hoffentlich zu keinem Ansturm führt. Bei einigen Loipengebieten fehlen Informationen, ob aktuell gespurt ist.

Osterzgebirge: Gespurt sind einige Loipen bei Altenberg, Zinnwald, Hermsdorf, Nassau, Holzhau (sehr eingeschränkt), Heidersdorf, Seiffen und Neuhausen. Auf tschechischer Seite ist bei Tisa, Adolfov, Cinovec, Nove Mesto, Dlouha Louka und Lesna gespurt.
Mittleres Erzgebirge: Gespurt ist bei Olbernhau, Arnsfeld, Mauersberg, Hausdorfer Höhe, Geyer, Annaberg-Buchholz.
Zentralerzgebirge: Gespurt ist bei Crottendorf, gewalzt ist die Hundsmartertrasse bei Markersbach. Auf tschechischer Seite ist bei Loucna, Bozi Dar, Abertamy, Horni Blatna, Pernink, Jeleni, Nejdek und Nove Hamry gespurt.
Westerzgebirge und Vogtland: Skilanglauf ist verbreitet möglich. Gespurt ist bei Johanngeorgenstadt, Carlsfeld, Klingenthal, Mühlleithen, Schneckenstein, Tannerbergsthal, Hammerbrücke, Grünbach (gewalzt), Schöneck (gewalzt) und Erlbach (gewalzt). Gespurt ist auf tschechischer Seite bei Bublava und Prebuz.

Die kommenden Tage ist neuer Schnee angekündigt. Oberhalb von 300 bis 500 Metern bleibt es dauerhaft frostig. Die Bedingungen sollten sich insgesamt nochmals deutlich verbessern.

© wintersport-im-erzgebirge.de 2005-2021