Tauwetter verschlechtert Bedingungen, 15-km-Regel für Sport teilweise aufgehoben

Mittwoch, 17. Februar 2021 - Wintersportbericht

Tauwetter verschlechtert aktuell die Wintersportbedingungen im Erzgebirge und im Vogtland. Skilanglauf ist derzeit aber weiterhin gut möglich, vor allem in geschützten Lagen oberhalb von 700 Metern. Einige Loipen vor allem im oberen Bergland wurden gestern oder heute auch neu gespurt.

Seit dieser Woche gibt es Lockerungen bei der 15-km-Regel für Individualsport in Sachsen. Diese ist aktuell in mehreren Landkreisen mit einer Inzidenz unter 100 pro 100.000 Einwohnern für Sport im Freien aufgehoben - so auch im Erzgebirgskreis und im Landkreis Mittelsachsen (also im Bereich von Carlsfeld bis Holzhau). Weiterhin auf 15 Kilometer Radius begrenzt ist sportliche Bewegung in den Landkreisen Vogtland und Osterzgebirge-Sächsische Schweiz. Hier sind Kontrollen und Bußgelder bei Verstößen möglich.

© wintersport-im-erzgebirge.de 2006-2021