Supermilder Jahreswechsel, einzelne Skipisten noch geöffnet

Samstag, 31. Dezember 2022 - Wintersportbericht

Momentan ist es sehr mild im Erzgebirge mit 2-stelligen Plusgraden selbst in Kammlagen. Trotzdem sind einige Skipisten noch geöffnet.

Skilanglauf: Skilanglauf ist nicht möglich.

Ski alpin: Ab morgen muss mit Altenberg auch das letzte Skigebiet auf deutscher Seite schließen. Auf tschechischer Seite sind dagegen noch ein paar Skilifte in Betrieb. Einige kleine Skigebiete weisen durchaus noch eine ganz gute Schneelage auf. Am Keilberg sind die Skipisten auf der Südseite nicht mehr geöffnet und das Angebot ist mit 3 Skipisten auf der Nordseite nicht mehr allzu umfangreich.

Derzeit geöffnet (Öffnungszeiten und kurzfristige Änderungen beachten):

Osterzgebirge: Altenberg (nur noch bis 31.12.)
Mittleres Erzgebirge: -
Fichtelberg-/Keilbergregion: Klinovec, Bozi Dar Novako (nur noch bis 31.12.), Bozi Dar Lift Praha (nur noch bis 31.12.)
Westerzgebirge: -
Vogtland: -
Nördlicher Erzgebirgsrand: -
Östliches Böhmisches Erzgebirge: Telnice (nur Kinderskipiste), Kliny (nur K1), Mezihori (nur noch bis 1.1.), Medenec Alsovka
Westliches Böhmisches Erzgebirge: Potucky, Bublava (inkl. Sessellift), Plesivec (nur noch bis 31.12.)

Bis zum 2. Januar 2023 bleibt es sehr mild, ehe es am 3.1. wahrscheinlich vorübergehend abkühlt. Nachhaltiges Winterwetter mit reichlich Neuschnee ist zumindest bis zum kommenden Wochenende noch nicht in Sicht.

© wintersport-im-erzgebirge.de 2006-2022