Carlsfeld gilt als einer der schneesichersten Orte Sachsens. Durch seine günstige Lage dauert hier der Winter besonders lange. Die Loipen rund um die Talsperre Weiterswiese können teilweise noch bis in den April hinein genutzt werden. Weitersglashütte ist die einzige Ortschaft, die zwischen Klingenthal/Mühlleithen und Johanngeorgenstadt direkt an der Kammloipe liegt. Bis auf die Sonnenloipe verlaufen alle Strecken mehr oder weniger durch dichten Wald. Die Ausschilderung ist insgesamt sehr zufriedenstellend.

Die Parkmöglichkeiten in Weitersglashütte sind begrenzt. Es empfiehlt sich, den großen Parkplatz unterhalb der Talsperre in Carlsfeld zu nutzen.

Im Bereich Carlsfeld existieren auf deutscher und tschechischer Seite sensible Naturschutzgebiete - die ausgeschilderten Loipen sollten daher nicht verlassen werden.

Karte wird geladen, bitte warten...

Übersicht Loipengebiet Carlsfeld

Gesamtlänge:

27 km
17 km

Höhenlage:

860-960 m

Regelmäßige Präparation:

Loipenpräparation auf der Kammloipe etwas seltener als auf anderen Abschnitten, in der Hauptsaison täglich nach Neuschnee, Sonnenloipe nur am Wochenende in der Hauptsaison

Anschluss an benachbarte Loipengebiete:

Direkter Übergang zu den Loipen von Klingenthal/Mühlleithen, Bublava und Johanngeorgenstadt

Loipeneinstieg / Parkplätze:

  • Parkplätze Weitersglashütte
  • Parkplatz Carlsfeld P3 (Ortsausgang nach Wildenthal)
  • Parkplatz am Skilift Carlsfeld
  • Parkplatz am Sachsenberger Weg nahe Hotel Talsperre
  • Parkplatz im Ortszentrum von Carlsfeld

Externe Links:

Loipenplan PDF» Download 
PNG
Loipenplan PNG» Download 
Einzelne Loipen
Mittelschwer
9 km
890-
960 m

*Skating bedingt mgl.

Leicht/Mittel
2 -
4 km
870-
950 m

*Skating teilweise mgl.

Leicht
7 km
870-
940 m

Mittel/Schwer
5 km
870-
940 m

Leicht
2 km
860-
910 m

Leicht
1 km
920-
940 m