Cinovec (Böhmisch Zinnwald) ist der direkte Nachbarort von Zinnwald-Georgenfeld auf deutscher Seite. Nové Město (Neustadt) liegt etwas weiter westlich und ist eine kleine Feriensiedlung auf dem Gebirgskamm. Der Ort gehört zur Gemeinde Moldava. In unmittelbarer Umgebung befinden sich die Berge Bouřňák (Stürmer, 869m) und Pramenáč (Bornhauberg, 909m), die jedoch kaum gegenüber dem flach verlaufenden Erzgebirgskamm herausstechen. Die kleine Feriensiedlung Nove Mesto ist nicht zu verwechseln mit dem gleichnamigen nordischen Skigebiet in Mähren, wo auch regelmäßig Weltcuprennen stattfinden.

Die Loipenpräparation wird seit der Wintersportsaison 2016/17 nicht mehr duch den Betreiber des Skigebiets Bournak (Stürmer), sondern durch einen Verein in Cinovec organisiert. Die Häufigkeit der Präparation scheint sich dadurch deutlich erhöht zu haben. Die Loipen erstrecken sich von Horni Krupka im Osten (nahe Mückentürmchen) bis Nové Město im Westen. Neben der Skimagistrale werden weitere örtliche Loipen vor allem Richtung Rehefeld gespurt. Direkt bei Nové Město existieren zudem einige kleine Sportloipen.

Von Deutschland aus kann man die Loipen über den Skigrenzübergang bei Georgenfeld am Großen Lugstein (nahe Wetterstation) sowie über den kleinen PKW-Grenzübergang von Neurehefeld erreichen. Skiläufer können die Grenze mittels einer kleinen Holzbrücke ebenso nahe Rehefeld queren. Die Loipe von Moldava kann man nahe Teichhaus von der Bahndammloipe aus bequem erreichen.

Die gut gespurten Loipen sind auch für Skating geeignet. Man sollte sich jedoch auf eine seltenere Präparation als auf deutscher Seite oder im benachbarten Gebiet Dlouha Louka einstellen. Die Loipe von Moldava wird nur mit einem Motorschlitten gespurt. Bei gutem Wetter bieten sich teilweise schöne Aussichten in Richtung Süden.

Übersicht Loipengebiet Cinovec und Nove Mesto / Bournak

Gesamtlänge:

45 km
35 km

Höhenlage:

700-905 m

Regelmäßige Präparation:

Vorwiegend zum Wochenende

Anschluss an benachbarte Loipengebiete:

Direkter Übergang zu den Loipen von Holzhau, Hermsdorf, Rehefeld, Zinnwald/Altenberg, Dlouha Louka und über das Mückentürmchen nach Adolfov

Loipeneinstieg / Parkplätze:

  • Parkplätze in Nove Mesto (ehemalige Tankstelle) und nahe Bushaltestelle Trafostation
  • Parkplatz am Niklasberger Kreuz (Hotel Vitiska - Wittichbaude)
  • Parkplatz am Bahnhof Mikulov-Nove Mesto (nahe Skistadion)
  • Grenzübergang Neurehefeld (Bahnhof Moldava)
  • Parkplätze in Cinovec nahe Loipenbrücke und Golfplatz (tschechischer Teil von Zinnwald)
  • Parkplatz Horni Krupka nahe Mückentürmchen

Externe Links:

Einzelne Loipen
Leicht
5 km
710-
760 m

Mittelschwer
10 km
700-
840 m

Mittelschwer
13 km
700-
850 m

*Skating teilweise mgl.

Mittelschwer
7 km
800-
909 m

Mittelschwer
2 km
740-
800 m

*Skating bedingt mgl.

Mittelschwer
Bis zu
2 km
750-
800 m

Mittelschwer
7 km
760-
820 m

Mittelschwer
7 km
660-
800 m