⇒ StartseiteSki Alpin ⇒ Östliches Böhmisches Erzgebirge
 
   
 
Startseite
  wintersport-im-erzgebirge.de Facebook-Seite Startseite – AktuellesKarteÜbersicht Ski AlpinLoipenübersichtSonstiger WintersportSkischulenTippsLinksGästebuchKontakt 

  • » Schnellsuche




Skigebiete und einzelne Skilifte im Östlichen Böhmischen Erzgebirge


Das Erzgebirge stellt die natürliche topographische Grenze zwischen Sachsen und Tschechien dar. Das böhmische Osterzgebirge fällt nach Süden steil ab. Dadurch sind die topographischen Gegebenheiten für alpinen Wintersport sehr gut. Besonders die Skigebiete Telnice (Tellnitz) und Bournak (Stürmer) sind auch bei Skifahrern aus Deutschland beliebt. Während das Skigbiet Bournak die größte Pistenauswahl im Osterzgebirge bietet, kann das Skigebiet Telnice seit dieser Wintersaison mit einem modernen Sessellift punkten. Das Skigebiet Kliny (Göhren) nahe Seiffen verfügt ebenso über einen Sessellift und stellt somit auch eine interessante Alternative für deutsche Skifahrer dar.




- Skilift Tisa
- Skigebiet Telnice
- Skigebiet Komáří vížka ("Mückentürmchen") bei Krupka
- Skigebiet Bouřňák ("Stürmer") bei Mikulov
- Skigebiet Český Jiřetín
- Skigebiet Klíny
- Skilift Hora Svaté Kateřiny
- Skilift Brandov
- Skigebiet Pysna
- Skigebiet Mezihori
- Skigebiet Alsovka bei Medenec
- Skigebiet Horni Halze


Einige kleine Skigebiete dieser Region sind nicht näher beschrieben, da hier detaillierte Informationen fehlen. Dies betrifft folgende Skilifte:

Ort/Ortsteil Anzahl
Liftanlagen
Schwierigkeitsgrad  Pistenlänge Höhenlage weitere
Informationen
Kovarska (Schmiedeberg) 1 leicht 400m 810-850m  
Mezibori (Schönbach) 1 leicht 550m 570-700m link
Nove Mesto bei Mikulov (Vitiška) 1 mittel 350m 730-800m   
Osek (Ossegg) 1 leicht 190m 400-460m  
Svahova (Neuhaus) 2   480m 680-780m   



 
© 2006-2017 by wintersport-im-erzgebirge.de