⇒ StartseiteSki Alpin ⇒ Fichtelberg-/ Keilbergregion
 
   
 
Startseite
  wintersport-im-erzgebirge.de Facebook-Seite StartseiteKarteÜbersicht Ski AlpinLoipenübersichtSonstiger WintersportSkischulenTippsLinksGästebuchKontakt 

  • » Schnellsuche




Skigebiete am Fichtelberg und am Keilberg (Klinovec)


Das Erzgebirge weist als langgezogenes Pultschollengebirge insbesondere nach Norden zu nur wenige lange und steile Hänge auf. Eine Ausnahme bildet das Gebiet rund um die beiden höchsten Berge im Erzgebirge. Während der 1244m hohe Keilberg (Klinovec) auf tschechischer Seite zu finden ist, ragt auf deutscher Seite der 1215m hohe Fichtelberg heraus. An beiden Bergen befinden sich weitläufige alpine Skigebiete, die im Vergleich zum restlichen Bergland die mit Abstand besten Skibedingungen ermöglichen. Die Stadt Oberwiesenthal befindet sich am Fuße beider Berge.

Oberwiesenthal kann ohne Zweifel als größtes ostdeutsches Skigebiet bezeichnet werden. Seit Anfang des 20. Jahrhunderts ist der alpine Wintersport fest im Ort verankert. Die 1924 in Betrieb genommene Fichtelbergschwebebahn ist die älteste Luftseilbahn Deutschlands. Die Höhenlage von 914m macht Oberwiesenthal zur höchstgelegenen Stadt Deutschlands.

Panoramablick vom Keilberg
Panoramablick vom Keilberg, im Hintergrund einer der neuen Sessellifte


In den vergangenen Jahren gab es immer mal wieder Gedankenspiele zu einer Verbindung der Skigebiete am Fichtelberg und am Keilberg. Zwar ist dies mittlerweile technisch ohne größere Probleme möglich. Ökologische und nicht zuletzt finanzielle Hindernisse stehen einer Realisierung aber vorerst entgegen. Seit der Wintersportsaison 2011/2012 sind die mehrtägigen Skipässe für beide Skigebiete (Fichtelberg und Keilberg) gültig. Das Ticketsystem wurde entsprechend vereinheitlicht. In späterer Zukunft könnte es auch zu einer Verbindung beider Skigebiete per Sessellift oder Seilbahn kommen. Während das Konzept von Lutz Heinrich (freischwebende Seilbahn zwischen beiden Gipfeln) momentan vor allem finanziell schwierig realisierbar scheint, wäre eine Verbindung mittels Sesselliften über das Fuchsloch (angestrebt von tschechischer Seite) vor allem mit naturschutzrechtlichen Vorgaben auf deutscher Seite schwer in Einklang zu bringen.

Neben den beiden großen Skigebieten am Fichtelberg und am Keilberg werden auch die Skigebiete Neklid und Novako bei Bozi Dar in diesem Bereich vorgestellt. Die Skilifte direkt am Fußgängergrenzübergang Oberwiesenthal (Loucna) werden abschließend kurz präsentiert. Der Skilift von Tellerhäuser ist unter der Region Westerzgebirge aufgeführt, der Skilift von Neudorf unter Mittelerzgebirge. Das Skigebiet Plesivec findet man unter der Region Böhmisches Westerzgebirge.




- Skigebiet am Fichtelberg bei Oberwiesenthal
- Skigebiet am Keilberg (Klinovec)
- Skigebiet Neklid bei Bozi Dar
- Skigebiet Novako bei Bozi Dar
- Skigebiet Loučná pod Klínovcem



 
© 2006-2015 by wintersport-im-erzgebirge.de