⇒ StartseiteSkilanglauf ⇒ Zentrales und Böhmisches Erzgebirge
 
   
 
        
Startseite
  wintersport-im-erzgebirge.de Facebook-Seite StartseiteKarteÜbersicht Ski AlpinLoipenübersichtSonstiger WintersportSkischulenTippsLinksGästebuchKontakt 

  • » Schnellsuche




Loipen Zentrales und Böhmisches Erzgebirge


Das zentrale Erzgebirge bildet auf deutscher Seite der Fichtelberg (1215m) und auf tschechischer Seite der Keilberg (Klinovec) (1244m). Es sind die beiden höchsten Erhebungen des Erzgebirges. Rund um den Fichtelberg auf deutscher bzw. den Gottesgaber Spitzberg (Spicak) auf tschechischer Seite findet man die schneesichersten Loipen des Erzgebirges vor. Es handelt sich um ein miteinander verbundenes Loipengebiet, wo theoretisch Touren von über 100 km möglich sind. Allein in Verantwortung von Oberwiesenthal und Bozi Dar (Gottesgab) werden etwa 130 Kilometer Loipen und Skiwanderwege gespurt - weitere verbundene Nachbarorte noch nicht mit eingerechnet. Während man auf deutscher Seite eher Loipen höheren Schwierigkeitsgrades vorfindet, sind die Loipen etwas weiter südlich auf der Hochebene von Bozi Dar auch für Anfänger hervorragend geeignet.

Die deutschen Orte Tellerhäuser, Bärenstein, Neudorf, Crottendorf, Markersbach und Rittersgrün sind über Skiwanderwege mit dem Loipennetz von Oberwiesenthal verbunden, Breitenbrunn verfügt über gespurte Skiwanderwege Anschluss an die Loipen von Bozi Dar. Hervorzuheben ist zudem die 11 km lange Hundsmartertrasse zwischen Markersbach und Tellerhäuser. Auf tschechischer Seite verbindet die Erzgebirgische Skimagistrale die Loipengebiete Nove Hamry, Pernink, Abertamy und Bozi Dar. Zudem ist über die Skimagistrale Johanngeorgenstadt und das dortige Loipennetz vom Westerzgebirge bis ins Vogtland erreichbar.

Zentrales und Böhmisches Erzgebirge
 

- Loipen Oberwiesenthal
- Loipen Bärenstein
- Loipen Neudorf und Crottendorf
- Loipen Markersbach
- Loipen Rittersgrün und Tellerhäuser
- Loipen Breitenbrunn
- Loipen Bozi Dar
- Loipen Klinovec (Keilberg) - Loucna
- Loipen Pernink, Abertamy und Horní Blatna
- Loipen Nove Hamry, Jeleni, Rudné und Nejdek




Hinweis zur Loipencharakteristik:

Allgemeine Schneesicherheit

Neben der Höhenlage (in der Regel gilt der tiefste Punkt der Strecke als Gradmesser) kann es auch eine Rolle spielen, ob durch Sonne, Wind oder Föhneinfluss der Schnee weniger lang liegen bleibt.
Windgeschützte Loipen im Wald auf breiten Wegen bieten meist die höchste Schneesicherheit. Die Angaben sind in Relation zur allgemeinen Höhenlage des Erzgebirges als Mittelgebirge zu sehen. Absolute Schneesicherheit gibt es auch im Januar nicht.

nicht schneesichernicht schneesicher
weniger schneesicher weniger schneesicher                                                        
relativ schneesicherrelativ schneesicher
schneesicher schneesicher
sehr schneesicher sehr schneesicher


Allgemeine Loipenqualität

Das wichtigste Kriterium ist die Häufigkeit der maschinellen Präparation, vorausgesetzt es liegt genug Schnee. Eine Rolle spielt aber auch, ob moderne Doppelspuren gezogen werden oder nur mit einem Motorschlitten die Loipe aufgefahren wird.
Achtung! Die Bewertung sagt nichts über den aktuellen Loipenzustand aus. Aktuelle Skilanglaufinformationen findet man auf der Startseite oder den verlinkten Internetseiten.

in der Hauptsaison täglich / sehr häufig mit modernen Fahrzeugen gespurt der Hauptsaison täglich / sehr häufig mit modernen Fahrzeugen gespurt
häufig, mit modernen Fahrzeugen gespurthäufig, mit modernen Fahrzeugen gespurt
regelmäßig gespurtregelmäßig gespurt
meist nur an Wochenenden / Hauptsaison gespurt meist nur an Wochenenden / Hauptsaison gespurt
selten und unregelmäßig gespurtselten und unregelmäßig gespurt
keine Angabe zuverlässige Informationen fehlen, möglicherweise wird nicht mehr maschinell gespurt


Schwierigkeitsgrad

Der hier angegebene Schwierigkeitsgrad kann von der offiziellen Ausschilderung abweichen. Einfache Loipen sind in der Regel für Anfänger geeignet, während mittelschwere Loipen die Fähigkeit zum Bremsen voraussetzen. Schwere Loipen sollten nur erfahrene Läufer in Angriff nehmen.



 
© 2006-2015 by wintersport-im-erzgebirge.de