⇒ StartseiteSkilanglaufMittleres und Oberes Erzgebirge ⇒ Lesna und Umgebung
 
   
 
Startseite
  wintersport-im-erzgebirge.de Facebook-Seite StartseiteKarteÜbersicht Ski AlpinLoipenübersichtSonstiger WintersportSkischulenTippsLinksGästebuchKontakt 

  • » Schnellsuche




Loipen Lesná, Pysna, Brandov, Svahova, Hora Svate Kateriny und Nova Ves v Horach


Dieses relativ unbekannte Loipengebiet befindet sich südlich von Olbernhau auf tschechischem Gebiet. In Mníšek (Böhmisch Einsiedel), Nová Ves v Horách (Gebirgsneudorf) und Hora Svaté Kateřiny (Sankt Katharinaberg) bestehen jeweils kleine Grenzübergänge für PKW, die das sächsische Deutschneudorf und dessen Ortsteile direkt mit den tschechischen Nachbarorten verbinden. Die schnellste Verbindung nach Lesná führt über den Grenzübergang bei Deutschkatharinenberg nach Tschechien und anschließend über Malý Háy nach Lesná. Die Straße von Kalek nach Svahova wird im Winter nur sporadisch geräumt.

Zentraler Ausgangspunkt der Loipen ist das Hotel Lesná (Ladung). Insgesamt sind die Loipen durchaus anspruchsvoll. Lesná selbst liegt auf rund 900m Höhe, die umliegenden Ortschaften dagegen teils deutlich unterhalb im Tal. Bei schlechter Schneelage werden nur Loipen unmittelbar um Lesná herum gespurt. In letzter Zeit wurde die Loipenführung etwas angepasst. Bis nach Zakouti führen die Skiwanderwege nun nicht mehr. Dafür sind die Strecken in der näheren Umgebung von Lesna noch besser vernetzt. Die Skimagistrale (SM) verläuft in diesem Bereich von Kalek aus bis Nova Ves bzw. Mikulovice. Zudem ist das Loipengebiet Teil des Projekts "Krusnohorska Bila Stopa" (Weiße Spur des Erzgebirges/Erzgebirgische Weißspur).




Übersicht Loipengebiet Lesna

Loipen klassisch: 53 km
Skating: 21 km (teilweise wenig Platz)
Schwierigkeitsgrad: Mittelschwer bis schwer
Höhenlage: 540-910m
Regelmäßige Präparation: Loipen auf dem Plateau nahe des Hotel regelmäßig auch wochentags nach Neuschnee gespurt, sonstige Loipen zum Wochenende, Skiwanderweg Brandov nur sporadisch in der Hauptsaison
Anschluss an benachbarte Loipengebiete: Bei guter Schneelage in der Hauptsaison direkter Übergang zu den Loipen von Kliny (400 Meter Fußweg in Nova Ves v horach)
Loipeneinstieg / Parkplätze: - Parkplatz am Hotel Lesná
- in Svahova
- in Brandov nahe Skilift
- in Nova Ves v Horach
- in Pysna nahe Skilift
Externe Links: » Homepage Hotel Lesná
» Wintersportinformationen Lesná
» Loipenatlas Lesná
» Webseite Krusnohorska Bila Stopa mit aktuellen Loipeninformationen und Webcam

» Loipenplan Skimagistrale / Region Lesná (Bilddatei)
» Loipenplan Skimagistrale / Region Lesná (pdf-Datei)


Loipe auf dem Hochplateau Lesna
Loipe auf dem Hochplateau Lesna



1  Loipen rund um Lesná / Skiareal Lesná Skating möglich! 
bei entsprechender Schneelage häufig, mit modernen Fahrzeugen gespurt
Leicht/Mittel
1 / 8 km 840-910m 

Loipenwegweiser auf dem Hochplateau bei Lesna
Loipenwegweiser auf dem Hochplateau
Die Loipen unmittelbar auf dem Plateau rund um des Hotel Lesná sind mit die schneesichersten Loipen im (östlichen) Mittleren Erzgebirge. Die orangene 1km-Loipe am Hotel ist als leicht einzustufen. Die rote Loipe in Richtung Norden kann durch verschiedene Wegkombinationen auf bis zu 8km erweitert werden. An den jeweiligen Loipengabelungen und Loipenkreuzungen ermöglichen Buchstabenschilder eine bessere Orientierung.

2  Loipe "Červená jáma" Skating möglich! 
bei entsprechender Schneelage regelmäßig gespurt
Mittel/Schwer
8 km 820-920m 

Die Strecke führt überwiegend auf dem Hochplateau entlang Richtung Nova Ves nach Osten.


3  Loipe Pyšná Skating zum Teil möglich! 
bei entsprechender Schneelage regelmäßig gespurt
Schwer
8,5 km 660-910m 

Diese Loipe wird bei guten Schneebedingungen recht zuverlässig gespurt. Die Loipe führt von Lesna aus bergab nach Süden bis zur kleinen Ortschaft Pysna (Skilift, Einkehrmöglichkeit, Parkplatz). Die Abfahrt bis zum Skilift Pysna ist anspruchsvoll. Ab dem Abzweig in den Ort Pysna führt die Loipe hangparallel entlang, ehe ein längerer Aufstieg aufs Hochplateau folgt.

Winterlandschaft auf dem Hochplateau
Panoramablick Richtung böhmisches Becken


4  Skiwanderweg Brandov  
Mittel
19km 650-910m 

Brandov (Brandau) befindet sich unmittelbar südlich von Olbernhau nahe der deutsch-tschechischen Grenze. Dieser 19km lange Skiwanderweg ist eher selten bei entsprechend guten Schneebedingungen gespurt - bitte im Internet auf kbstopa.cz oder telefonisch über den aktuellen Loipenzustand vorab informieren. Im Falle einer Präparierung kann man diesen langen Skiwanderweg als absoluten Geheimtipp mit abwechslungsreicher Strecke sehr empfehlen! Im Bereich Maly Haj ist die Loipe häufig verweht.

5  Skiwanderweg Svahová  
Mittel/Schwer
9 km 780-900m 

Skiwanderweg, der leicht nördlich und südlich des Hauptkamms entlang nach Westen führt. Im nördlichen Bereich befinden sich teilweise feuchte Stelle aufgrund des mooringen Geländes, die die Loipenqulität beeinträchtigen. Ebenfalls feuchte Stellen befinden sich unmittelbar bei Svahova.

Am Loipenausgangspunkt
Am Loipenausgangspunkt


6  Anbindung Straße Hora Svate Kateriny (Spojka)  
Mittel
2,5 km 740-870m 

Von der Skimagistrale bzw. der Loipe Cervena Jama zweigt eine Anschlussloipe Richtung Hora Svaté Kateřiny (Sankt Katharinaberg) ab. Die Loipe führt leicht und später mittelschwer bergab bis zum Erreichen der Straße.Parkpmöglichkeiten bestehen an dieser Stelle leider nicht. Bis Katharinaberg sind es noch weitere 2 Kilometer zu Fuß.


7  Skimagistrale (SM/KLM/KBS) - Bereich Lesná
Mittel/Schwer
 19 km 580/680-900m 

Eine SM-Ausschilderung sucht man in diesem Gebiet vergebens. Westlich von Lesna erreicht man bei guter Schneelage den gespurten Skiwanderweg Brandov. Diesem sollte man bis Lesna folgen. Ab Lesna beginnt die böhmische Skimagistrale KLM in östliche Richtung. Die Loipe ist am Wochenende und entsprechenden Schneebedingungen durchgängig gespurt. Eine genaue Beschreibung findet man unter der Rubrik "Skimagistrale".

siehe Skimagistrale Abschnitt Satzung - Lesna und Abschnitt Lesna - Dlouha Louka bzw. Deutschgeorgenthal





 
© 2006-2016 by wintersport-im-erzgebirge.de